Steve Jobs Teil 3: Was machte ihn zu einem erfolgreichen Geschäftsmann?

Was machte ihn zu einem erfolgreichen Geschäftsmann?

บทความธรรมะ Dhamma Articles > Steve Jobs Wo ist er jetzt?
[ 4 ก.ย. 2555 ] - [ ผู้อ่าน : 12718 ]
   Bookmark and Share
Steve Jobs' Afterlife   :   THAI   ENGLISH   CHINESE   JAPANESE   FRENCH 
                                     spanish SPANISH  Deutsch 

Steve Jobs Wo ist er jetzt? Teil1

The information presented here is but one view and one has the right to believe or disbelieve it.
 
The www.dmc.tv Team

Kommentar zu den Informationen über „Steve Jobs: Wo ist er jetzt?“ auf verschiedenen Webseiten
 
Nachdem der DMC Channel „Steve Jobs: Wo ist er jetzt?“ ausgestrahlt hatte, fanden wir heraus, dass andere Webseiten Schlussfolgerungen basierend auf ihren eigenen Meinung gemacht haben.

Unsere Präsentation wollte nie jemanden mit Absicht verletzen oder diffamieren. Es geht viel mehr um das Verständnis des Gesetzt von Karma. Wir bitten jeden Leser sich selbst ein Urteil darüber zu bilden.

„Steve Jobs: Wo ist er jetzt?“  zeigt auf leicht verständliche Weise das Gesetz von Karma und den Kreislauf der Wiedergeburt, dem alle Lebewesen unterliegen. Hier lernen wir die Wahrheit des Lebens so dass wir verstehen, warum wir geboren werden, wohin wir nach unserem Tod gehen, was unser Ziel im Leben ist, wie wir unser Leben führen sollten usw. Diese Informationen ermöglichen es uns schlechte Taten und ihre Folgen zu fürchten, bewusster Gutes zu tun und die Wichtigkeit der Meditation im täglichen Leben zu verstehen.
 
Die hier präsentierten Informationen sind nur eine Ansicht und jeder hat das Recht es zu glauben oder nicht.

Das www.dmc.tv Team

 
Steve Jobs Teil 3: Was machte ihn zu einem erfolgreichen
Geschäftsmann?

Aus dem Inner Dreams Kindergarten Programm
 
Inner Dreams
Ich schloss meine Augen und träumte, wachte auf und gähnte und
erzähle euch diese Geschichte.
 
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs

Was machte ihn zu einem erfolgreichen Geschäftsmann?

Sie haben bereits über die früheren Taten von Steve Jobs gelesen, die ihn so klug und hochinnovativ machten, dass er innovative Produkte erfinden konnte, die einen globalen Einfluss hatten. Jetzt möchte ich diesen Fall zusammenfassen und und näher auf einige seiner früheren Taten eingehen. Diese Datails sind sehr relevant für jeden, der nach Vollkommenheit strebt. Lernt von ihnen und wendet sie in eurem Leben an.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Wenn wir den wahren Geschmack von Erdnüssen wissen wollen, müssen wir sie kosten und langsam kauen. Genauso ist es wenn wir Mr. Jobs Fall verstehen wollen: wir müssen die Geschichte reflektieren und so viel wie möglich daraus lernen. Deswegen ist es nötig, dass ich an dieser Stelle näher auf seine Geschichte eingehe.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Sie haben bereits von den früheren guten Taten von Steve Jobs gelesen und wie sie dazu führten, dass er so klug und innovativ war, dass er innovative Produkte erfinden konnte, die eine globalen Einfluss hatten. Diese guten Taten wurden in vielen früheren Leben vollbracht und die angesammelten Verdienste konnten in seinem Leben Früchte tragen. Er wurde nicht zufällig klug und innovativ in diesem Leben. Er war auch nicht von einem Wesen gesegnet. Wenn ein Vogel sein Nest baut, muss er mit einem Zweig anfangen und nach und nach weitere
Zweige hinzufügen, bis das Nest fertig ist. Das braucht Zeit und Anstrengung. Mr. Jobs´Erfolg in diesem Leben ist die Konsequenz seiner vielen guten Taten in vielen vergangenen Leben.
 
Aber ich kann nicht auf jedes frühere Leben eingehen, denn das würde eine Ewigkeit dauern. Daher gehe ich nur auf einige ein, um Ihnen eine bessere Vorstellung über die Wirkungsweise des Gesetz von Karma zu geben.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Es gibt zusammen sieben Faktoren, die zu Mr. Jobs´Erfolg in diesem Leben führten.
 
Der erste Faktor: er hatte Freunde mit guten Herzen besonders in jenem Leben, als er die Dürre erlebte. Damals hatte er die Gelegenheit mit einem älteren Mönch, der Meditationserfahrung hatte, über die Buddhistische Lehre zu sprechen. Das war der Beginnvon dem, was Mr. Jobs zu einem klugen und innovativen Mann in der Gegenwart machte.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Der zweite Faktor: Er hatte Verdienste der Weisheit erlangt als er sein Talent und seine Fähigkeiten aus Nächstenliebe und zur Unterstützung des Buddhismus einsetzte. In einem Leben war er Händler für Geschirr und Küchenwaren und setzte  sein Talent und seine Fähigkeiten dafür ein die Menschen der Stadt einzuladen zusammen mit ihm für den Tempel zu spenden indem er ihnen gratis sein Geschirr anbot. Es erfüllte ihn mit Freude als er sah wie die Leute für den Tempel spendeten.

Der dritte Faktor: In dem selben Leben erlangte er Verdienste durch Meditation. Er lernte sie bei einem älteren Mönch mit großer Meditationserfahrung.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Der vierte Faktor: In dem selben Leben erlangte er Verdienste als er dem älteren Mönch mit großer Meditationserfahrung und den anderen Mönchen im Tempel Lebensmittel spendete.
 
Aufrichtige Mönche sind die ergiebigsten Quellen der Welt für Verdienste. Er begann indem er an sieben aufeinander folgenden Tagen den Mönchen spendete und dann täglich über einen Zeitraum von drei Monaten. Und schließlich spendete er jedes Jahr für den Rest seines Lebens.
 
Der fünfte Faktor: Im selben Leben erfüllte er die Rolle eines tugendhaften Freundes indem er mit freudigem Herzen seine Mitmenschen einlud zusammen mit ihm für den Tempel zu spenden.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Der sechste Faktor: Jedes mal, wenn er etwas Gutes tat, wünschte er sich etwas. Er tat das wiederholt in jenem und in den folgenden Leben. Er wünschte sich klug und kreativ zu sein und dass alles, was er entwickelt und produziert, von den Menschen weltweit nachgefragt wird. Es ist wichtig sich jedes mal etwas zu wünschen, wenn man etwas Gutes tut. Ein Boot braucht ein Ruder um an sein Ziel zu kommen. Ein ausgeprochener Wunsch wirkt wie ein Ruder – es hilft einem sein Ziel zu erreichen.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Der siebte Faktor: Steve Jobs liebte seine Arbeit. Er arbeitete hart, entschlossen und beharrlich. Er war aufmerksam und wandte seine analytischen Fähigkeiten an um Probleme zu lösen. Diese herausragenden Eigenschaften sammelte Steve in vielen früheren Leben an.
 
Die Ursachen, die Steve Jobs zu so einer klugen und einzigartig talentierten
Person machten, dessen Ideen weltweiten Einfluss hatten, können wie folgt
zusammengefasst werden:

1. Er hatte tugendhafte Freunde
2. Er erlangte Weisheit und wandte sie in guter Weise an.
3. Er meditierte bis er ein Licht sah.
4. Er praktizierte Großzügigkeit als er den Mönchen im Tempel spendete.
5. Er war selbst ein tugendhafter Freund und brachte andere Menschen
dazu zusammen mit ihm Verdienste durch Großzügigkeit zu erlangen.
6. Bei jeder guten Tat vormulierte er den selben Wunsch.
7. Er liebte seine Arbeit. Er arbeitete hart, entschlossen und fleißig. Darüber
hinaus konnte er durch seine analytischen Fähigkeiten Arbeitsprobleme
lösen.
 
Diese sieben Faktoren stehen hinter Steve Jobs´Erfolg in der Gegenwart. Es war kein anderer, der ihm diesen Erfolg ermöglichte. Sein Erfolg ist das Ergebnis seiner guten Taten aus vielen vergangenen Leben. Lord Buddha lehrt uns: “Atta hi atta nonatho”: Wir sind unsere eigene Zuflucht.

 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Jetzt, da Sie die sieben Faktoren für Steve Jobs´ Erfolg kennen, erfahren Sie wie er gute Taten angesammelt hat.

Wie Sie sich erinnern traf Steve Jobs einen tugendhaften Freund in jenem früheren Leben, das die Ursache für seine Klugheit und Kreativität war. Dieser Freund war ein älterer Mönch, der bereits Meditationserfahrung hatte. Von ihm lernte Steve, dass es eine schwere Sünde ist seine alternden Eltern während einer Dürre zu verlassen. Er lernte auch, dass man etwas tun kann um die negativen Konsequenzen dieser Sünde zu vermindern.

 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Der Mönch erklärte ihm, dass nur Verdienste durch gute Taten die Vergeltung für das Verlassen seiner Eltern mindern können. Sie verstehen also, dass diese Welt tugendhafte Freunde braucht. Mr. Jobs hatte Glück einen solchen Freund in diesem entscheidenden Leben zu haben.
 
Er begann Verdienste anzusammeln und immer wieder den Mönch zu besuchen. Er widmete seine Verdienste seinen Eltern, die zu der Zeit schon tot waren.   

สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Er widmete nicht nur seine Verdienste seinen Eltern, er wünschte sich auch jdes mal klug und kreativ und erfolgreich zu sein. Dieser wiederholt formulierte Wunsch war der Beginn dessen, was Steve Jobs so klug und kreativ machte.

 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Die Verdienste durch die Unterstützung des Mönchs und der immer wieder formulierte Wunsch machten Steve Jobs in den folgenden Leben immer klüger und kreativer. Darüber hinaus wandte er sein Talent und seine Fähigkeiten an um Gutes zu tun und der Gesellschaft im allgemeinen zu helfen.

In dem Leben, als er ein Farmer war, entwickelte er ein verbessertes Bewässerungssystem für das Dorf in einer Zeit, als es noch kein High Tech gab. Doch seine Idee war neuartig, innovativ und in der Tat sehr „High Tech“ - niemand sonst konnte damals so innovativ sein.

 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
In einem anderen Leben, als sein Dorf immer wieder von Naturkatastrophen heimgesucht wurde, setzte er sein Talent und seine Fähigkeiten ein um so etwas wie ein Windmühlenwarnsystem zu erfinden. Es half die Menschen vor einer bevorstehenden Katastrophe zu warnen, so dass sie rechtzeitig reagieren konnten. Das war eine weitere kreative Idee, die zu einem innovativen Produkt führte und ein Problem direkt lösen konnte.
 
Der selbstlose Einsatz seines Talents und seiner Fähigkeiten steigerte seine Weisheit. So hatte er genug Talente und Fähigkeiten in mehreren folgenden Leben. 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Sein Leben als Händler von Geschirr und Küchenwaren änderte seine Existenz komplett. In jenem Leben konnte er die sieben Faktoren erlangen, die zu seinem Erfolg im der Gegenwart führten. Er tat diese Dinge mit großer Freude im Herzen.

Alles begann, als er an einem Tempel vorbeikam, der sehr sauber und friedlich aussah. Auf Grund dieses ersten Eindrucks wollte er den Tempel betreten.

Alle  Dhammadayads (neu ordinierte Mönche) aufgepasst: so kann ein sauberer und friedlicher Tempel wie ein Magnet für Besucher wirken und sie dazu bringen den Lehren Buddhas zuzuhören. Daher müssen wir alle zusammenhelfen, damit unser Tempel den selben Eindruck hinterlässt, den dieser Tempel damals auf Mr. Jobs hinterließ.
 
  สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Beim Betreten des Tempels erhielt Steve den Segen des Lebens Nr. 29 “Samanananca dassanan atammangalamuttaman”: Rechtschaffene Mönche zu treffen ist der höchste Segen. Als er die die Mönche beim Fegen des Tempels sah war er tief berührt von ihrem Verhalten.

An dieser Stelle sollten alle Schüler aufpassen. Der Besen, den der Mönch benutzte, war nicht teuer aber konnte Steve Jobs inspirieren. Den Boden des Tempels zu fegen ist eine der zehn täglichen Aufgaben eines Mönchs. Es kann angesehen werden als Virus der Güte, der sich ausbreiten kann um das Tor des Verlusts und Schmerz zu schließen und das Tor zum Himmelreich zu öffenen. Wenn der Tempel einladens und die Mönche inspirierend wirken, kann das die Menschen zur inneren Ruhe führen.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Von den Mönchen im Tempel erfuhr Steve Jobs, dass der Abt des Tempel irgendwo in einer Höhle die Einsamkeit sucht und meditiert.
 
Das inspirierte ihn den Abt kennen zu lernen und sein Herz war mit freudiger Erwartung erfüllt.
   
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Er verließ inspiriert von den Mönchen den den Tempel und überlegte, wie er so viele Verdienste wie möglich durch Lebensmittelspenden für den Tempel erlangen könnte. Dass er nur wenig Geld hatte machte ihm keine Sorgen. Er dachte nur daran eine große Spende zu machen. Allein der Gedanke daran erfüllte ihn mit Freude.
 
Er überlegte, wie er diese große Spende machen könnte und wie das Sprichwort schon sagt: „Wer suchet, der findet“, sah er sich um und erkannte, dass er zwar nur wenig Geld hatte, aber jede Menge Handelswaren, die er nutzen konnte um irgenwie seinen Wunsch wahr zu machen.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs

Seine Idee war seine Schüsseln und Teller in Gefäße der Verdienste zu verwandeln, indem er die Stadtleute einlud sich ihm anzuschließen.

Er hatte seine beste Promotion Idee aller Zeiten: Wer sein Gechirr dazu benutzt, zusammen mit ihm den Mönchen im Tempel Essen zu spenden, durfte es danach behalten. Wieder einmal nutzte er sein Talent und seine Fähigkeiten, die er in vielen früheren Leben erworben hatte, dazu seinen Wunsch zu erfüllen.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Wenn wir über diese Geschichte nachdenken, dann ist es doch einfach erstaunlich, denn jeder hat Teller und Schüsseln, aber niemand kommt auf die Idee sie für eine gute Sache zu nutzen, so wie es Steve Jobs getan hat.
   
Er hatte nur wenig Geld, aber er hatte den Mut zum Risiko seine Waren gratis wegzugeben um die Menschen zu überreden sich seiner Spendentätigkeit anzuschließen.

Darüber hinaus war sein Herz voller Freude als er die Menschen einlud sich ihm anzuschließen. Je mehr Menschen er einlud, desto mehr Freude empfand er. Er empfand sogar schon Freude bevor er überhaupt sein Vorhaben begann.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Am Tag der Spendentätigkeit stieg seine Freude exponential weil er sah wie die Leute seine Teller und Schüsseln mit allen Arten köstlichen Essen füllten. Sofort machte er einen Zeitplan für die Essensspende eines jeden und er tat das mit überwältigender Freude. Er dachte: „Ich hab´s geschafft! Ich kann allen Mönchen im Tempel Essen spenden genau so, wie ich es mir gewünscht habe!“
 
Selbt nach der Spendenaktion erinnerte er sich noch immer voller Freude daran. Jedes mal, wenn er darandachte, füllte sich sein Herz mit Freude. Sein Herz war mit Freude erfüllt vor, während und nach der guten Tat. Das war der Faktor, der ein festes Muster des Erfolgs ihn ihm schuf.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Die Lebensmittelspende an die rechtschaffenen Mönche an sieben aufeinander folgenden Tagen kann als großen und erstaunlichen Verdienst angesehen werden, denn er hatte den Tempel und die Mönche gerade erst kennengelernt und doch war er tief inspiriert so viel Gutes zu tun wie möglich. Und er hatte den Mut den Mönchen sieben aufeinander folgende Tage Essen zu spenden. Das ist wirklich bemerkenswert.
 
Wie jeder sehen kann, hatte Steve Jobs nur wenig Geld, aber er konnte andere dazu überreden sich ihm anzuschließen und ihm zu helfen seinen Wunsch Gutes zu tun wahr werden zu lassen.
 
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Ein Jahr war seit der Spendenaktion vergangen und Steve dachte noch immer mit Freude daran. Er kehrte zum Tempel zurück und dieses mal hörte er gute Nachrichten auf die er schon lange gewartet hatte: der Abt des Tempels kam von seiner Meditation zurück.
 
Er war so überwältigt von Aufregung und Vorfreude, dass er kaum schlafen konnte, denn er hatte ein ganzes Jahr lang gehofft den Abt kennenzulernen. 
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
 
Man kann sagen, dass sein Gefühl das selbe war wie das von dem Millionär Sudatta (besser bekannt als „ Anathapindika der Reiche“) als er von Lord Buddha hörte. Er war so voller Freude, dass er weder essen noch schlafen konnte und sich wünschte, dass die Zeit schneller vergeht. Er wollte, dass die Sonne schnell aufgeht, sodass er Lord Buddha sehen konnte.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Da Sudatta die Sonne nicht beschleunigen konnte, beschloss er das Haus noch bei  Dunkelheit zu verlassen.

Während er auf seinem Weg war sprach ein Yak zu ihm, zeigte sich jedoch nicht: Er sparch: „Geh ruhig weiter. Du hast nichts zu befürchten.“ Der Yak bot Sudatta Schutz und sprach ihm Mut zu während er auf seinem Weg war Lord Buddha zu sehen, denn der Yak konnte dadurch an seinen Verdiensten teilhaben. Und Sudatta traf Lord Buddha, so wie er es sich gewünscht hatte.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Als Steve Jobs die Nachricht hörte, auf die er so lange gewartet hatte, eilte er in die Stadt um seine Waren zu verkaufen. Er wollte dieses mal noch mehr spenden.

Sobald er seinen Stand aufgebaut hatte kamen viele Leute um seine Waren zu kaufen. Ganz anders als im letzten Jahr – da konnte er kaum etwas verkaufen. 
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Der Grund warum er im letzten Jahr nicht gut verkaufen konnte war, dass er überzeugt war, dass seine Waren besser als die der anderen Händler waren. Und das stimmte auch. In jenem Leben war Steve Jobs eine resolute Person, der sich darauf konzentrierte Produkte von bester
Qualität zu entwickeln. Daher war er auch der teuerste. Da die meisten Leute sein
Produktkonzept aber nicht verstanden, hatte er nur wenige Kunden.

Aber ein Jahr später verkauften sich seine Waren wie warme Semmeln. Es war die Konsequenz der Verdienste, die er im Jahr zuvor erlangt hatte, indem er andere Menschen einlud sich ihm anzuschließen. Ausserdem hatten die Leute im Laufe des Jahres Gelegenheit seine Teller und Schüsseln zu benutzen und anderen Leuten von der überragenden Qualität zu erzählen.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Durch mündliche Weiterempfehung erfuhr jeder in der Stadt, dass Steve´s Küchenwaren von besserer Qualität waren als Konkurrenzprodukte. Nun, da Steve wieder in der Stadt war, dachten die Leute, sie müssen schnell seine Waren kaufen bevor sie alle ausverkauft wären.
 
Daher kamen sie in große Anzahl um Steve Jobs´ Waren zu kaufen. Er machte eine Menge Profit ohne Werbung für seine Produkte machen zu müssen. Genau wie in der Gegenwart, wo Kunden Schlange stehen um seine iPhones, iPods und iPads zu kaufen.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Nachdem er eine Menge Profit mit dem Verkauf seiner Waren gemacht hatte, bereitete Steve Jobs Essen für den Abt des Tempels vor. Als er ihn traf war er voller Aufregung und Freude. Er hatte ein ganzes Jahr gewartet den ehrenwerten Mönch zu treffen und ihm Essen zu spenden.

  สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Der ehrenwerte Mönch inspirierte Steve Jobs zu tiefem Glauben und Respekt. Der Mönch war gelassen und würdevoll und hatte ein strahlendes Aussehen.
 
Mit dem Herz voll Glauben wollte Steve die Meditation von dem Abt lernen. Drei Monate lang blieb er im Tempel, lernte die Meditation mit dem Abt und spendete Essen an alle Mönche des Tempels. Diese drei Monate waren großartig für Steve.

 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Während dieser drei Monate, als er große Vedienste erwarb und meditierte, wünschte er sich immer wieder das gleiche: reich zu sein, Qualitätsprodukte in großer Stückzahl produzieren zu können und dass die Produkte, die er entwickelt und produziert, weltweit nachgefragt werden. Nach drei Monaten der Meditation hatte er eine Lichterfahrung. Dieses Licht, das er sah, machte ihn so glücklich wie nie zuvor.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Diese Meditationserfahrung erfüllte ihn mit Glück wo immer er war und seine Waren verkaufte. Und er meditierte regelmäßig weiter.
 
Als Konsequenz wurde sein Bewusstsein klarer und heller. Je klarer und heller sein Bewusstsein war, desto mehr kreative Ideen hatte er. Das ermöglichte ihn seine Waren so gut zu vermarkten, dass sie in der ganzen Welt berühmt wurden. 
 
  
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Jedes Jahr wenn der Abt von seiner Meditation zum Tempel zurück kehrte lud Steve Jobs die Menschen der Stadt ein zusammen mit ihm zu spenden. Er machte weiter mit der kostenlosen Vergabe seiner Waren, sodass die Leute damit den Mönchen Essen spenden konnten. So erwarb er für den Rest seines Lebens große Verdienste.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Als Steve Jobs in jenem Leben starb, kam er wegen all seiner erworbenen Verdienste als himmlisches Wesen in den Tavatimsa-Himmelreich.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Als es an der Zeit war den Tavatimsa-Himmel wieder zu verlassen, wurde Steve Jobs als künstlerisch begabter Mann in einer reichen Buddhistischen Familie wiedergeboren. Es war in einer Zeit, als der Buddhismus schon in verschiedene Schulen aufgeteilt war, genau wie heute und in dem Leben als er ein Händler war.

In diesem Leben war Steve künstlerisch sehr begabt, aber seine Liebe zr Kunst wurde von seiner Familie nicht unterstützt. Er sollte im Familienbetrieb arbeiten. Sie wollten nicht, dass er Künstler wird.
 
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Die Tatsache, dass Steve Jobs mehr an Kunst interssiert war als am Familienbetrieb, führte zu einem Konflikt mit seinen Eltern und sie jagten ihn schließlich aus dem Haus. Steve war entschlossen Kunstwerke zu studieren und zu kreieren. Er lernte auch Gebäude zu konstruieren zu planen und er studierte Architektur-Design.
  
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Mit der Zeit wurde er bekannt für seine neuartigen, kreativen und exquisiten Kunstwerke, die besser waren als die von anderen Künstlern dieser Zeit. Sein Ruf verbreitete sich in mehreren Königreichen und man kann sagen, dass er so berühmt wurde wie Michelangelo, der berühmte italienische Maler, Bildhauer und Architekt.
 
 สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
In jenem Leben konnte er Verdienste erlangen indem er frommen Buddhisten beim Tempelbau half. Er wandte sein Talent und seine Fähigkeiten mit großer Freude im Herzen bei der Konstruktion des Tempels an. Während der Konstruktion wünschte er sich immer wieder reich und hochbegabt zu werden und dass seine Arbeit berühmt und bewundert wird. In jenem Leben war er berühmt und künstlerisch sehr begabt aber was ihm fehlte, war die Buddhistische Lehre und die Meditation. Er war zu sehr mit seinen Kunstwerken beschäftigt.
 
Trotzdem kam er nach seinem Tod wieder in das Tavatimsa-Himmelreich, weil er mit großer Freude Zeit und Arbeit in die Konstruktion des des Tempels investiert hatte. Er blieb für lange Zeit im Tavatimsa-Himmel.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Nach seiner Zeit im Tavatimsa-Himmel wurde er als der berühmte Steve Jobs wiedergeboren. Die aussergewöhnlichen Eigenschaften und die Güte, die er in vergangenen Leben erlangt hatte, zeigten jetzt ihre Wirkung. Er liebte seine Arbeit und wollte so lange wie möglich weiter arbeiten.

Wenn er einmal mit etwas angefangen hatte, dann war er entschlossen es bestmöglich fertig zu stellen. Keine Hindernisse oder Probleme konnten ihn davon abhalten. Im Gegenteil – sie spornten ihn nur noch mehr an.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Er schenkte jedem Detail seine Aufmerksamkeit, sei es die Verpackung, die Software, das Produktdesign, die Hardware und auch alle Teile im Produkt, die man nicht sehen konnte. Aus diesem Grund waren seine Produkte exzellent, schön, elegant, stylisch, hochklassig und am besten auf die Bedürfnisse der Verbraucher zugeschnitten.

Wenn er an einem Projekt arbeitete, setzte er seine analytischen Fähigkeiten ein um seine Produkte immer weiter zu verbessern um höchste Qualtät zu gewährleisten.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
All die guten Taten, die er in vergangenen Leben vollbracht hatte, Taten der Großzügigkeit, der Weisheit, Willensstärke, dass er für andere ein Vorbild war indem er Menschen einlud mit ihm zusammen Gutes zu tun und auch seine Meditation – das alles kam jetzt zusammen und zeigte seine positive Wirkung in Steve Jobs´ Leben in der Gegenwart.
 
Seine vergangenen guten Taten machten ihn so klug und einzigartig kreativ, dass er neuartige und innovative Produkte entwickeln konnte, die weltweiten Einfluss hatten und von Menschen in aller Welt nachgefragt werden.
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs
 
Steve Jobs Geschichte lehrt uns, dass Klugheit , zwei starke Hände, Willensstärke, ausreichend Geld, gute Mitarbeiter und ausreichende Fähigkeiten allein nicht ausreichen um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Denkt daran, dass Verdienste durch gute Taten hinter dem Glück und Erfolg im Leben stehen, wie wir in Steve Jobs´Fall gesehen haben. Alles Gute in seinem Leben wurde ermöglicht durch gute Taten, die er in vielen vergangenen Leben
vollbracht hatte.

Daher sollte jeder Verdienste erwerben, denn Verdienste sind die Quelle des Glücks.
 
 
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ชีวิตหลังความตายเป็นอย่างไร Where Is Steve Jobs 
 
บทความที่เกี่ยวข้องกับสตีฟ จ็อบส์

กรณีศึกษา สตีฟ จ็อบส์ ถูกต้องตามหลักสัมมาทิฏฐิและกฏแห่งกรรม

บทความความรู้พื้นฐานเกี่ยวกับกฏแห่งกรรม

อารมณ์ที่ปรากฏก่อนตาย
รวมบทความ Steve Jobs
 
สตีฟ จ็อบส์ ตอนที่ 1 ตายแล้วไปไหน
สตีฟ จ๊อบส์ ตอนที่ 4 บุพกรรมใดทำให้เสียชีวิตด้วยโรคมะเร็งตับอ่อน ตอนที่ 1
สตีฟ จ็อบส์ ตอนที่ 5 บุพกรรมใดทำให้เสียชีวิตด้วยโรคมะเร็งตับอ่อน ตอนที่ 2
สตีฟ จ็อบส์ ตายแล้วไปไหน ตอนจบ


 
 


http://goo.gl/BfLzp

     
Tag : โรค  เสียชีวิต  สวรรค์  วิดีโอ  มะเร็ง  นรก  ธรรมะ  ตายแล้วไปไหน  ข้อคิด  กฎแห่งกรรม  steve jobs  steve job  

พิมพ์บทความนี้


<< ก่อนหน้า
Steve Jobs Teil 2: Was machte ihn so innovativ?

   

Bookmark and Share   

บทความอื่นๆ ในหมวด

      Steve Jobs Teil 2: Was machte ihn so innovativ?
      Steve Jobs Wo ist er jetzt? Teil1